Sind kleine Notlügen erlaubt? (Wahrheit oder Lüge)

  • Es gibt Situationen im Leben, wo ein kleiner Schwindel mehr nutzt als die Wahrheit zu sagen. Das mag in der Partnerschaft oder auch gegen über meinem Arbeitgeber so sein. Ganz ehrlich, auch in meiner Partnerschaft und auch meinem Chef gegen über, habe ich schon kleine Notlügen gebraucht, eben nur aus dem Grund, um jeglichen Ärger aus dem Weg zu gehen oder nur zum eigenen Schutz.. Ich finde, wenn man immer ehrlich das sagt, was man gerade denkt, ist doch kein normales Leben mehr möglich. Und nicht jeder verträgt die nackte Wahrheit. Wahrheit kann weh tun, eine Lüge tut sicherlich nicht so weh und macht vielleicht nur ein schlechtes Gewissen. Aber nur mit der Wahrheit zu leben, ich glaube, das kann man gar nicht.



    Oder wie seht Ihr das?

    Vielleicht kennt Ihr ja einige Beispiele zu diesem Thema.

    "Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst!

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.