Ein Leben für die Pflege

  • Ich zeige mal ein Video das letzte Woche am Freitag gedreht wurde. Da seht Ihr wo ich in der Pflege arbeite. Ich arbeite für den Pflegedienst Petermännchen in Schwerin. Anla, die rothaarige mit dem Pferdeschwanz ist eine Arbeitskollegin von mir, die gerade auch eine Zusatzausbildung zur Pflegedienstleitung (PDL) macht.


    Ich arbeite dort nur 28 Stunden im Monat, weil ich nicht mehr als 450, 00 Euro zusätzlich zur meiner Rente, verdienen darf. Aber mittlerweile haben sich so viele Überstunden angesammelt, das ich gar nicht weiß, wie ich die abbauen soll.


    Auch Klaus ist teilweise dort beschäftigt. Er geht einkaufen, fährt die Leute zum Arzt oder zum impfen. Je nachdem was so anfällt.


    Ich stelle das Video mal hier ein. So bekommt man auch einen kleinen Einblick, wie es in der ambulanten Pflege aussieht und was für Arbeit damit verbunden ist.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Ich bin nur dafür verantwortlich, was ich sage - nicht dafür, was Du verstehst!

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.